Interview mit Dr. Johannes Martinek

Was macht die MedTec Summer Academy außergewöhnlich und einzigartig?

 Das einzigartige an der MedTec Summer Academy ist das gesamte Setting. Es gibt im Bereich der Medizintechnik keine vergleichbare Veranstaltung, wo in einem „geschützten“ Rahmen Studierende, Lehrende, Forschende und Industrie für eine Woche zusammenkommen, um gemeinsam an Projekten und Ideen zu arbeiten, sich kennenzulernen und auch gegenseitig zu vernetzen. Das alles passiert mehr oder weniger unter „Klausurbedingungen“ in Raabs a.d. Thaya, sodass hier der Rahmen für intensive Gespräche und produktives Arbeiten gegeben ist, wobei auch erwähnt werden darf, dass der Spaß sicher nicht zu kurz kommt.

 

Woher nehme Sie Ihre persönliche Motivation für die Organisation der MTSA?

Die Motivation entsteht – so „dumm“ das jetzt klingen mag – aus der MedTec Summer Academy selbst. Jedes Jahr, wenn wir als Team in Raabs während der Projektwoche sitzen und die Freude, die Motivation und die gesamte positive Energie aller Beteiligten, vom Studierenden über den Universitätsprofessor bis hin zum Industriepartner, spüren, dann wissen wir, dass sich die Mühen ausgezahlt haben und wir nächstes Jahr sicher weitermachen werden und wollen.

Die Grundidee, die zu der Gründung damals geführt hat, war, dass wir viele Kontakte in die Branche, zu Hochschulen und auch zu Studierenden haben, die wir auf einer neuen „informellen“ Plattform zusammenführen wollten. Einfach, um den Personen Raum zu geben sich zu vernetzen, gemeinsam für eine Woche zu arbeiten und auch neue Ideen und Projekte zu entwickeln. Aus dieser Grundidee hat sich jetzt eine fast 10-jährige Erfolgsgeschichte entwickelt, die nach wie vor ziemlich einzigartig im deutschsprachigen Raum ist.

 

Was waren die Highlights der MTSA im Jahr 2021 und was erwartet die Studierenden 2022?

Das Highlight heuer war sicherlich, dass wir trotz der allgemeinen Corona-Situation in der Lage waren, die MedTec Summer Academy vor Ort und in Präsenz durchführen zu können. Es war allen Beteiligten – von Studierenden bis hin zu den Industriepartnern – anzumerken, dass das gemeinsame Arbeiten und interagieren gefehlt hat und jede und jeder froh war, hier wieder ein bisschen „Normalität“ zu haben.

Für 2022, zur 10. MedTec Summer Academy, planen wir Großes. Zum einen sind wir gerade mit einigen „Schwergewichten“ der Branche in Kontakt, damit diese sich auch an der Summer Academy beteiligen und zum anderen planen wir die eine oder andere „Überraschung“ zum Jubiläum. Aber da soll noch nicht zu viel verraten werden. Nähere Informationen werden rechtzeitig über die Website bzw. diverse Social-Media-Kanäle kommuniziert.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn